Husenkirche-BadSalzungen_Sommer2020.JPG Ausstellung

LUTHERJUBILÄUM 2021/22: FREILUFTAUSSTELLUNG AN DER HUSENKIRCHE

12.06.2021
Termin übernehmen

Seit dem 24. April kann die Freiluftausstellung „In der Heimat Martin Luthers“ auf dem Husenfriedhof bis in das Jahr 2022 hinein besichtigt werden. Der Eintritt ist frei. Interessierte erfahren auf 24 Schautafeln viel Wissenswertes über das Schaffen und Wirken Martin Luthers sowie die Lebensumstände im 15. und 16. Jahrhundert. Martin Luthers Eltern, Hans und Margarethe Luder wurden, der Überlieferung nach, an diesem authentischen Ort, der Husenkirche, getraut.

Die Husenkirche in Bad Salzungen ist nicht nur das älteste Gebäude der Stadt, sondern der älteste Kirchenbau im gesamten Werratal. Im Laufe der Jahrhunderte wurde sie mehrfach verändert und umgebaut. Die erhaltenen Mauern stammen aus dem Jahr 1161. Bei Ausgrabungen im Kirchenschiff wurden unter dem Fundament Reste einer bronzezeitlichen Siedlung gefunden. Kurz vor Ende des 2. Weltkrieges wurde die Husenkirche schwer beschädigt. Seitdem fristet das Denkmal ein Schattendasein und droht zu verfallen. Die Ausstellung bietet die Möglichkeit, die Husenkirche wieder in das öffentliche Bewusstsein zurückzuholen. Der Förderverein Husenkirche e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, dieses Monument zu erhalten und seine Geschichte zu erzählen. Wer den Verein dabei unterstützen möchte, findet ausführliche Informationen zur Husenkirche, der Vereinsarbeit und dem Spendenkonto unter www.husenkirche.de.

Wer über die Husenkirche und die Freiluftausstellung hinaus auf den Spuren Martin Luthers wandeln möchte, dem wird in diesem Jahr Besonderes geboten. Weitere Informationen zum Festprogramm erhalten Sie unter www.badsalzungen.de

Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten des Friedhofs: 

  1. April bis 30. September: 06:00 - 21:00 Uhr; 1. Oktober bis 31. März: 07:00 - 19:00 Uhr 

 

Veranstaltungsort(e)

  • Husenfriedhof
    36433 Bad Salzungen
    Leimbacher Strasse 80-82
 
Stadtverwaltung Bad Salzungen
Ratsstraße 2
36433 Bad Salzungen