Neugestaltung Seeanlage Frauensee

Der Frauensee ist das Herz des gleichnamigen Ortsteils von Bad Salzungen. Von August bis November 2020 wird die Seeanlage umgestaltet. Der Fokus liegt auf dem direkten Umfeld des Vereinshauses.

Das Konzept "Neue Ufer" wurde nach den Wünschen des Ortsteilrates Frauensee vom Büro WSL Plan GmbH aus Erfurt geplant und im Stadtentwicklungsausschuss am 27. Mai 2020 beschlossen. Im Zuge der öffentlichen Ausschreibung hat das Unternehmen Henkel-Bau GmbH aus Floh-Seligenthal den Auftrag erhalten.

Die Maßnahmen beinhalten:

  1. Spielbereich für Kinder
    Ein neuer Spielplatz wird errichtet mit Sandkasten und Sonnensegel, Backtisch, "fliegendem Teppich" und Seilspielgeräten. Dabei wird das bestehende Karusell übernommen und in den neuen Spielbereich integriert.

  2. Schaffung neuer Ruhezonen
    Entlang des Gebiets um das Vereinshaus werden neue Sitzbänke aufgestellt.  Etwas abseits, neben dem alten Spielplatzbereich, entsteht ein Ruheplatz mit Liegebänken aus Holz. Im vorderen Bereich am See wird ein Pavillon errichtet.

  3. Ausbau der Zuwegung
    Die Zuwegung zur Seeanlage wird erweitert, gepflastert und neugestaltet.

Bestehen bleiben die bereits vorhandene Tischtennisplatte und der Beachvolleyballplatz.
Die Bauarbeiten sollen Mitte November 2020 abgeschlossen sein.


Zeitplan und Kosten
Die Gesamtkosten betragen knapp 130.000 Euro. Davon werden mit 60 % etwa 77.600 Euro von der RAG LEADER Wartburgregion gefördert.

 

Symbol Beschreibung Größe
Lageplan "Neue Ufer" Frauensee
1.4 MB
05.08.2020

© Andrea Dominik E-Mail

Stadtverwaltung Bad Salzungen
Ratsstraße 2
36433 Bad Salzungen