Stadtsanierung Bad Salzungen Förderung im Rahmen der Europäischen Fonds für Regionalentwicklung (EFRE) 2014 bis 2020

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger der Stadt Bad Salzungen,

liebe Gäste,

die Stadt Bad Salzungen betreibt seit 1991 eine nachhaltige und langfristige Stadtsanierung für die Gesamtstadt Bad Salzungen. Verschiedene Förderkulissen konnten in den letzten Jahren in unterschiedlichen Bereichen der Stadtentwicklung der Stadt Bad Salzungen eingesetzt werden, im Sanierungsgebiet „Innenstadt und in der „Gartenstadt Allendorf“.

Im Jahr 2014 hat nun das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft den Wettbewerb „Nachhaltige Stadt- und Ortsentwicklung“ im Rahmen des Thüringer EFRE-Programms 2014 bis 2020 ausgelobt. Die Stadt Bad Salzungen hat sich hier mit einer interkommunalen Strategie (IKS) beworben.

Die Wettbewerbsjury des Freistaates Thüringen, Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft hat entschieden, die integrierte kommunale Strategie der Stadt Bad Salzungen zu bestätigen und somit die Stadt Bad Salzungen in den Kreis der antragsberechtigten EFRE-Kommunen aufzunehmen.

Nachfolgend hat die Stadt Bad Salzungen entsprechend der beantragten Maßnahmen die Planungsleistungen weiter beauftragt, um im Rahmen des vorgegebenen Förderzeitraumes von 2014 bis 2020 die gesetzten Ziele der Sanierung zu erfüllen.

Verschiedene Baumaßnahmen im Rahmen der Stadtsanierung und Baumaßnahmen im Rahmen der zusätzlichen Förderung EFRE werden in den nächsten Jahren das Stadtbild der Stadt Bad Salzungen maßgeblich verändern und prägen. Ich bitte Sie hiermit um Unterstützung und Verständnis für die Baumaßnahmen und die daraus resultierenden Einschränkungen.

Am 07.03.2017 konnte nunmehr der Stadt Bad Salzungen der erste Zuwendungsbescheid im Rahmen der Förderung der Europäischen Union für Regionale Entwicklung übergeben werden. Dies betrifft die Um- und Neugestaltung des Bahnhofsumfeldes einschließlich Vorbereich Goetheparkcenter.

Weitere Informationen zu den Maßnahmen der Stadt Bad Salzungen im Rahmen der Interkommunalen Strategie – EFRE 2014 bis 2020 finden Sie unter den jeweiligen Vorhaben.

Sollten Sie Fragen, Hinweise oder Anregungen zu den Maßnahmen haben, so wenden Sie sich bitte an:

            Stadtverwaltung Bad Salzungen

            Bauamtsleiter Herr Christian Stemm (Tel.-Nr.: 03695671160) bzw. an unseren

            Sanierungsträger DSK

            Frau Gitta Steinke (Tel.-Nr.: 03643541426).

Ich freue mich auf Ihre aktive Mitarbeit, um mit den geplanten Maßnahmen die Entwicklung unserer Stadt Bad Salzungen weiter positiv gestalten zu können.

 

Ihr Klaus Bohl

Bürgermeister

 

hier finden Sie Informationen zu den Maßnahmen

 

28.06.2017

© Frank Bösenberg E-Mail

zurück