Sie befinden sich hier: Startseite
News | Startseite | Startseite - Aktuelles (mitte)

Sommerlinde an Burgseeschule musste gefällt werden

[(c): Andrea Dominik] ©Andrea Dominik

Das Landratsamt Wartburgkreis saniert den Schulhof der Burgseeschule in Bad Salzungen. In dem Zuge muss zur Sicherheit der Schulkinder dringend die nördliche Stützmauer erneuert werden. Unmittelbar an der Mauer stand eine Sommerlinde, welche dafür gefällt werden musste.

Der 80-jährige Baum hatte bereits stark ausgeprägte Wurzeln. Diese drohten, in die Mauer zu wachsen. Um die Mauer instand zu setzen, müssen L-förmige Bauelemente mit einem Fuß von rund einem Meter Breite eingebaut werden. Die dafür nötige Ausschachtung betraf mehr als 50 Prozent der Wurzelfläche des Baumes. Ein Großteil der Wurzel wäre damit zerstört worden. Der Landkreis hat aus diesem Grund einen Baumsachverständigen beauftragt und ein Gutachten erstellen lassen. Daraus geht hervor, dass der Baum nach der Sanierung der Mauer nicht länger standsicher gewesen und ein Sicherheitsrisiko geworden wäre. Es wurden andere Möglichkeiten in Betracht gezogen, um die Stützmauer zu erneuern. Leider hätte bei keiner der Varianten der Baum gerettet werden können.

Zur Sicherheit der Schulkinder muss die Mauer saniert werden. Dadurch war die Fällung des Baumes leider unumgänglich. Das Vorhaben wurde von der Unteren Denkmalschutzbehörde sowie der Unteren Naturschutzbehörde geprüft und bestätigt.

20.07.2021

© Andrea Dominik E-Mail

Stadtverwaltung Bad Salzungen
Ratsstraße 2
36433 Bad Salzungen