Bewerbung zur Landesgartenschau 2028

Die beiden Städte Bad Liebenstein und Bad Salzungen bewerben sich offiziell um die gemeinsame Ausrichtung der Landesgartenschau 2028 in Thüringen.

Mit der gemeinschaftlichen Ausrichtung der Landesgartenschau möchten Bad Liebenstein und Bad Salzungen innovative Wege in der Stadtentwicklung gehen. Umweltpolitische und ökologische Gesichtspunkte werden ebenso berücksichtigt, wie städtebauliche Maßnahmen für die Zukunft. Dafür wollen die Städte ihre bisherige sehr gute Zusammenarbeit ausweiten und einander ergänzen. Von diesem Vorhaben sollen nicht nur Bad Liebenstein und Bad Salzungen profitieren, sondern die gesamte Region.

Die Gesundheit als Grundpfeiler beider Kurstädte ist auch das Kernthema der Bewerbung für die Landesgartenschau. Unter dem Titel „Quellen des Lebens“ sollen verschiedene Einzelmaßnahmen für ein stimmiges Gesamtkonzept umgesetzt werden. Der Fokus wird dabei auf Naturschutz, Nachhaltigkeit und regionale Ressourcennutzung gelegt.

„Wir sind optimistisch, dass wir mit unserer Bewerbung sehr gut im Rennen liegen. Das Konzept bietet großes Potential - nicht nur, um unsere beiden Städte aufzuwerten. Es würde unserer gesamten Region mehr Bekanntheit, damit mehr Gäste und Arbeitsplätze verschaffen. Und das nachhaltig“, so Klaus Bohl, Bürgermeister von Bad Salzungen.


In einem Schreiben vom 28. Januar 2021 hat das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft die Stadtverwaltungen von Bad Liebenstein und Bad Salzungen um die Teilnahme an der zweiten Stufe des Bewerbungsverfahrens gebeten.

Der weitere Zeitplan ist wie folgt:

  • bis Oktober 2021: Bewerbungstufe 2
    Bis zum 31. Oktober 2021 müssen detaillierte Unterlagen in Form einer Machbarkeitsstudie eingereicht werden.
  • Jahresbeginn 2022: Bereisung
    Eine Kommission unter Leitung des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft bereist die Bewerberstädte und schlägt der Landesregierung zur finalen Entscheidung einen Bewerber vor.
  • bis Mai 2022: Finale Auswahl
    Es wird verkündet, wer die 6. Thüringer Landesgartenschau 2028 ausrichtet.

Pressemitteilungen:

Landesgartenschau 2028 - eine Runde weiter

Bewerbung für Landesgartenschau fertiggestellt

Landesgartenschau 2028 in Bad Liebenstein und Bad Salzungen?

Symbol Beschreibung Größe
Bewerbungsmappe Landesgartenschau 2028
(c) Andrea Dominik
9.1 MB
05.02.2021

© Andrea Dominik E-Mail

Stadtverwaltung Bad Salzungen
Ratsstraße 2
36433 Bad Salzungen