Sie befinden sich hier: Startseite » Kur- & Kreisstadt » Partnerstädte » Mezökövesd
BCKategorie 09.11.2015 13:34:02 Uhr

Mezökövesd/Ungarn

Partnerstadt von Bad Salzungen

Am 13. August 1969 knüpften die damaligen Vertreter der Städte Bad Salzungen und Mezőkövesd das Band der Freundschaft – es war für beide Kurstädte die erste Partnerschaft überhaupt.

Die Stadt Mezőkövesd liegt im Norden Ungarns und ist vor allem für ihr schwefelhaltiges Heilwasser berühmt geworden. Das Zsóry-Bad, die größte Therme Nordungarns, wurde 1940 eröffnet und ist bis heute dank des gesunden Thermalwassers in der Welt sehr beliebt. Auch die farbenprächtige Volkstracht – bekannt als Matyo-Volkstracht – und phantasiereiche, handgezeichnete Stickereien tragen weit über die Grenzen hinaus zum guten Ruf von Mezőkövesd bei. Die Bräuche des Matyo-Volkes werden in Musik, Tanz und Spiel wieder lebendig.

Die städtische Galerie bewahrt Kunstwerke der beiden hervorragenden Maler Istavan Takacs und Jozsef Dala und des Keramikers Janos Papp auf. Weiterhin kann man in Mezökövesd das Museum für Stickerei und das Museum für Weberei besuchen. Da die große Kirche ein Kunstdenkmal ist, lohnt es sich, diese zu besichtigen. Mezökövesd befindet sich in einem Weinanbaugebiet. Landschaftlich reizvoll ist das nahe Bükkgebirge.

Regelmäßiger Austausch

Zu DDR-Zeiten gab es einen regen Austausch, der jedoch für kurze Zeit nach der Wende zum Erliegen kam. Dank der persönlichen Beziehungen, dem regelmäßigen Austausch auf der Vereinsebene sowie dank der internationalen Beziehungen der Bad Salzunger Schulen wurden die gegenseitigen Besuche wieder aufgenommen und finden bis heute regelmäßig statt.

  • Gute Beziehungen bestehen heute zum Beispiel mit:
  • dem Tanzkreis Werrataler e.V. – dem Ausrichter des Tanz- und Musikfestes, an welchem jedes Mal das traditionelle Matyo Ensemble teilnimmt,
  • dem Sportverein 1.TSV Bad Salzungen e.V., der seit 20 Jahren die Internationale Jugendbegegnung Workcamp ausrichtet, an dem stets alle unseren Partnergemeinden teilnehmen,
  • dem Fußballverein SV Wacker 04 Bad Salzungen e.V.
  • den Bad Salzunger Feuerwehren und
  • dem Dr. Sulzberger-Gymnasium.
Bad Salzungen und Mezökövesd feiern 50 Jahre Städtepartnerschaft

Im August 2019 feierten Bad Salzungen und Mezökövesd das 50-jährige Jubiläum der Städtepartnerschaft. Aus diesem Anlass war bereits zum Stadtfest Ende Juni 2019 eine Delegation aus Mezökövesd zu Gast bei Salzunger Stadtfest - Anfang Juli folgte der Gegenbesuch einer Salzunger Delegation beim Stadtfest von Mezökövesd.

Zudem wurde am 27. August 2019 eine Platte vor dem Bad Salzunger Rathaus verlegt, die zum einen an das Partnerschafts-Jubiläum mit Mezökövesd und zum anderen an das Paneuropäische Pciknick erinnern soll. Letzteres fand 1989 im ungarischen Sopron statt: Am 19. August 1989 öffnete sich erstmals der Eiserne Vorhang an der österreichisch-ungarischen Grenze. Rund 700 DDR-Bürger nutzten die kurze Grenzöffnung nahe der Stadt Sopron zur Flucht – ein Meilenstein der deutschen Wiedervereinigung.

Videobotschaft aus Mezökövesd

Anlässlich des Partnerschafts-Jubiläums hatte Dr. Fekete Zoltan, Bürgermeister aus Mezökövesd, eine Videobotschaft an das Bad Salzunger Rathaus geschickt. Diese wurde im Foyer übertragen. Auch er sprach von den guten Kontakten auf Vereinsebene und einem guten Verhältnis beider Städte.

Mehr unter: www.mezokovesd.hu

© Stadt Bad Salzungen E-Mail

Alexandra Hollenbach
Stabsstelle
Entleich 8
36433 Bad Salzungen
  • +49 3695 671143
  • +49 3695 671540
  • E-Mail
Stadtverwaltung Bad Salzungen
Ratsstraße 2
36433 Bad Salzungen