Sie befinden sich hier: Startseite » Kultur & Freizeit » Museum am Gradierwerk

Museum am Gradierwerk

Direkt neben dem historischen Gradierwerk begrüßt das
Salz- und Saline Museum seine Gäste. Die Entstehung und Gewinnung des faszinierenden Minerals und seine Anwendung für Kuren stehen im Mittelpunkt der Ausstellung. Den Salzunger Pfännern bescherten die reich sprudelnden Solequellen einst Reichtum. Ihre Heilkraft locke Kurgäste aus ganz Europa.

Im Museumsgarten liegt ein kleines Siedehaus. Hier wird im Sommerhalbjahr Salz gesiedet. Im benachbarten Bohrturm informiert eine kleine Ausstellung über die Anfänge des Kalibergbaus und gewährt einen Blick auf die Förderanlagen der 27%igen starken Salzunger Sole.

Der Museumsverein Bad Salzungen e.V. betreibt das Museum und freut sich auf Ihren Besuch!

  • geöffnet: täglich 10:00 – 17:00 Uhr
  • Eintritt: 2,00 Euro, Kinder unter 16 Jahren frei
  • Fahrstuhl im Haus
  • Führungen: bis 20 Personen 20,00 Euro
    jede weitere Person 1,00 Euro
  • Museumspädagogische Angebote 1,00 Euro pro Teilnehmer,
    mindestens 20,00 Euro pro Gruppe
  • Schauvorführungen Salzsieden im Siedehaus jeden ersten Donnerstag im Monat, ab 14:00 Uhr (zwischen April und Oktober) Führungen, Schausieden oder museumspädagogische Angebote für Gruppen auf Anfrage.

 

Veranstaltungen des Museums am Gradierwerk finden Sie hier

© Museum Bad Salzungen E-Mail

Frau Rönnecke
Stabsstelle
Museumsleiterin
An den Gradiehäusern 4
36433 Bad Salzungen
Stadtverwaltung Bad Salzungen
Ratsstraße 2
36433 Bad Salzungen