Sie befinden sich hier: Startseite
News | Startseite | Startseite - Aktuelles (mitte)

Moorgrund: Veränderungen durch die Eingemeindung

Durch die Eingemeindung des Moorgrundes in die Stadt Bad Salzungen zum 01. Dezember 2020 ergeben sich eine Vielzahl an Änderungen. Neben neuen verwaltungsinternen Abläufen, sind auch die Bürgerinnen und Bürger von einigen neuen Regelungen betroffen.

Bezüglich der Adressänderung wurde im Amtsblatt der Gemeinde Moorgrund, Ausgabe Oktober 2020 informiert. Weitere erste Änderungen im Überblick haben wir Ihnen hier zusammengestellt.


1. Gemeinderat wird zum Ortsteilrat

Mit der Eingemeindung der Gemeinde Moorgrund in die Stadt Bad Salzungen werden die Gemeinderatsmitglieder zu Mitgliedern des Ortsteilrats Moorgrund. Der Ortsteilrat berät über die Angelegenheiten der Moorgrund-Ortsteile Gumpelstadt, Etterwinden, Möhra, Witzelroda, Gräfen-Nitzendorf, Waldfisch und Kupfersuhl. Der Ortsteilrat kann in allen Angelegenheiten, die diese Dörfer betreffen, Empfehlungen und Vorschläge an den Stadtrat der Stadt Bad Salzungen unterbreiten. Der Ortsteilrat ist bei Beratungen über den städtischen Haushalt zu beteiligen.

Der Ortsteilrat entscheidet über folgende Angelegenheiten des Ortsteils:

1. Verwendung der dem Ortsteil für kulturelle, sportliche und soziale Zwecke zur Verfügung gestellten Haushaltsmittel,

2. Pflege und Durchführung von Veranstaltungen des Brauchtums, der Heimatpflege und der kulturellen Tradition, Förderung und Entwicklung des kulturellen Lebens, Unterstützung der Ortsfeuerwehr.

Der Ortsteilrat gibt Stellungnahmen ab zu:

1. der Änderung der Einteilung der Gemeinde in Ortsteile, soweit der Ortsteil betroffen ist, oder der Änderung des Namens des Ortsteils,

2. der Benennung und Umbenennung der im Gebiet des Ortsteils dem öffentlichen Verkehr dienenden Straßen, Wege, Plätze und Brücken sowie der öffentlichen Einrichtungen,

3. den beabsichtigten Veranstaltungen und Märkten im Ortsteil.


Aufnahme von Gemeinderatsmitgliedern in den Stadtrat

Folgende Gemeinderatsmitglieder (mit den jeweils meisten Stimmen bei der letzten Kommunalwahl innerhalb ihrer Fraktion) vertreten zukünftig die Wähler des Moorgrundes im Stadtrat in Bad Salzungen: Nicole Kämpf aus Gumpelstadt, Lars Kallenbach und Jürgen Holland-Nell aus Witzelroda, Matthias Gieß aus Etterwinden und Enrico Krause aus Gräfen-Nitzendorf. Der Stadtrat besteht dann aus insgesamt 33 Mitgliedern. Eine Interessensvertretung der Moorgrund-Bürger in der Stadt Bad Salzungen ist damit bis zur nächsten Kommunalwahl im Jahr 2024 gesichert.


Bürgermeister wird Beigeordneter und Ortsteilbürgermeister

Der Bürgermeister der Moorgrund-Gemeinde, Hannes Knott, tritt zum 1. Dezember 2020 seine Stelle als Hauptamtlicher Beigeordneter der Stadt Bad Salzungen an. Er ist damit Stellvertreter des Bürgermeisters, Herrn Klaus Bohl. Knott leitet die Geschäftsbereiche Ordnungsamt und Finanzverwaltung. Zudem ist er ehrenamtlicher Ortsteilbürgermeister des Moorgrunds und damit Vorsitzender des Ortsteilrats bis zum Ende seiner Amtsperiode im März 2022. Er ist damit weiterhin Ansprechpartner für die Einwohner des Moorgrunds. Herr Knott ist erreichbar unter der Telefonnummer: 03695/671-202.


Gemeindeverwaltung

Die Gemeindeverwaltung Moorgrund in Gumpelstadt wird als Standort der Verwaltung nicht weiterbestehen. Zwar werden nicht alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bereits zum 1. Dezember nach Bad Salzungen wechseln, jedoch haben Bürgerinnen und Bürger ab sofort ihre Anliegen an die Stadtverwaltung Bad Salzungen, Ratsstraße 2, 36433 Bad Salzungen zu richten. Die Telefonzentrale der Stadtverwaltung ist erreichbar unter:  03695/671-0.


Änderung Personaldokumente

Die notwendigen Änderungen der Personalausweise und Reisepässe durch eine Person können im Bürgerbüro der Stadt Bad Salzungen für alle weiteren Mitglieder eines Haushalts - bei Vorlage der entsprechenden Ausweisdokumente - durchgeführt werden.


Bauhof und Kindergarten

Der Bauhof Gumpelstadt bleibt mit den am Standort beschäftigten Mitarbeitern erhalten. Standortleiter/Vorarbeiter bleibt Herr Uwe Grobe. Die Abläufe werden teilweise an die der Stadt Bad Salzungen angepasst. Der Kindergarten Moorgrundhüpfer (Gumpelstadt mit Nebenstelle in Etterwinden) bleibt erhalten. Als Leiterin der Einrichtung ist weiterhin Frau Gabriela Schmidt tätig.


Wohnungsverwaltung

Die Wohnungsverwaltung wird ab dem 01. Januar 2021 durch die GEWOG GmbH Bad Salzungen übernommen. Die Mieter kommunaler Wohnungen werden durch die GEWOG hinsichtlich bevorstehender Änderungen informiert.


Vereinsförderung

Für die Vereine im Moorgrund gilt für das kommende Jahr die Richtlinie der Gemeinde Moorgrund zur Förderung der Vereins-, Sport- und Jugendarbeit vom 13. Dezember 2001 weiter fort. Erst zum 1. Januar 2022 soll eine gemeinsame, noch von der Verwaltung zu erarbeitende und vom Stadtrat zu verabschiedende Vereinsförderrichtlinie der Stadt Bad Salzungen für die Kernstadt und alle Ortsteile in Kraft treten.

Bis dahin gelten die Förderbedingungen des Moorgrunds fort. Der über viele Jahre im Moorgrund konstant zur Verfügung stehende Haushaltsansatz wurde auch in den Haushaltsentwurf der Stadt Bad Salzungen übernommen. Auch die sonst geltenden Regelungen hinsichtlich der dauerhaften Nutzung von gemeindlichen Immobilen sowie deren Bewirtschaftung (bspw. Sportplatzpflege durch Sportvereine) haben Bestand.

Anträge sind an folgende Adresse zu richten:

Stadtverwaltung Bad Salzungen
Ratsstraße 2
36433 Bad Salzungen

Ansprechpartner für die Sportvereine:
Ronny Kaiser (Telefon 03695 / 671 144, E-Mail: sport-jugend@badsalzungen.de)
Ansprechpartner alle anderen Vereine:
Christin Reukauf (Telefon 03695 / 671 141, E-Mail: stabsstelle@badsalzungen.de) sowie
Kathleen Heß (Telefon 03695 / 671 147, E-Mail: kultur@badsalzungen.de)


Vermietung der Dorfgemeinschaftshäuser

Anmeldungen zur Vermietung der Dorfgemeinschaftshäuser im Moorgrund nimmt ab 1. Dezember 2020 der Ortsteilbürgermeister Hannes Knott entgegen. Er ist erreichbar unter 03695/ 671 202).


Seniorenbeauftragte

Die Seniorenbeauftragten Annette Oswald und Angela Nothe werden weiterhin für die Senioren des Moorgrunds – sofern die Corona-Pandemie es zulässt – Veranstaltungen planen und organisieren.  Damit ist die Seniorenbetreuung auch weiterhin sichergestellt.


Kontaktbereichsbeamter

Der Kontaktbereichsbeamte René Taubert bleibt weiterhin für den Moorgrund zuständig und ist – wenn es die Corona-Pandemie zulässt – im Gebäude der dann ehemaligen Gemeindeverwaltung in Gumpelstadt (Am Rain 1) anzutreffen.


Grünschnittannahmestellen

Die gemeindlichen Grünschnittannahmestellen in Witzelroda und Etterwinden werden im neuen Jahr wieder den Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung stehen.

25.11.2020

© Andrea Dominik E-Mail

Stadtverwaltung Bad Salzungen
Ratsstraße 2
36433 Bad Salzungen