BCKategorie 09.11.2015 13:34:02 Uhr

Frauen- und Familienzentrum LOUISE

Logo Luise

Das Frauen- und Familienzentrum

„LOUISE“ ist ein Ort der Begegnung, Kommunikation, Information, Bildung und Kultur. Darüber hinaus werden Beratung und Begleitung für Frauen und deren Familien in Krisensituationen und schwierigen Lebenslagen angeboten. Wir sind ein parteienunabhängiger Treffpunkt für Frauen und Familien aller Altersgruppen, sozialen Schichten und Konfessionen.

 Gefördert durch:

  • Thüringer Ministerium für Soziales, Familie und Gesundheit
  • Landratsamt Wartburgkreis
  • Stadt Bad Salzungen
  • Europäischer Sozialfond

Wir sind ein Treffpunkt:

  • für arbeitslose Frauen
  • für Mädchen und Frauen jeden Alters
  • für alleinerziehende Mütter und Väter
  • für Seniorinnen und Senioren
  • für Menschen mit und ohne Behinderung
  • für Menschen mit Migrationshintergrund
  • für Kinder und Jugendliche
  • für Selbsthilfegruppen
  • für alle, die Kontakt suchen und

 

Unsere Projekte:

  • sozialer Dienst
  • gesundheitsfördernde, kreative und kulturelle Freizeitgestaltung
  • Begegnungsstätte für Menschen mit und ohne Behinderung
  • integrative, multikulturelle Jugendarbeit
  • Feriengestaltung alleinerziehende Mütter ausländische Familien
  • Familien mit behinderten Angehörigen
  • Senioren

Ziel ist es, die Betroffenen aus ihrer Isolation herauszulösen, das Selbstwertgefühl durch Bildungs- und Informationsangebote zu stärken, durch sinnvolle Freizeitgestaltung und neue Kontakte die Lebensqualität zu verbessern.

Als Beratungs- und Kommunikationszentrum bietet das FFZ „LOUISE“ allen Frauen und Familien Raum, die Kontakte suchen, reden wollen, aktiv sein wollen, sich austauschen und gemeinsam handeln wollen. Weitere Ziele sind der Abbau von Benachteiligungen für Frauen im beruflichen und gesellschaftlichen Leben, ihre Motivation zur Übernahme von politischer, gesellschaftlicher und beruflicher Verantwortung.

Ein sehr wichtiges Ziel für uns ist die Sensibilisierung der Öffentlichkeit zur Thematiken wie die anonyme Geburt, Equal pay day, "Gewalt gegen Frauen" und generell für frauenspezifische Belange sowie die Beratung und Begleitung von Frauen in besonderen oder schwierigen Lebenssituationen.

Das Frauen- und Familienzentrum wurde 1990 gegründet mit dem Ziel umfassender Beratungs- und Informationstätigkeit, welche in die Freizeitgestaltung und die Planung des Alltäglichen Ablaufes einfließen soll. Gemäß den Anforderungen, die sich aus dem Anspruch und dem differenzierten Klientenkreis ergeben, werden die Projekte inhaltlich stetig weiterentwickelt.

Die inhaltlichen Angebote der Einrichtung sind Beratung, Bildung, Kultur und Kommunikation in Form von täglichen Angeboten, Gruppen und Beratungsgesprächen die zielgruppenspezifisch und parteienunabhängig ausgerichtet sind. Es findet Bewusstseins bildende Aufklärungs- und Informationsarbeit statt. Frauenspezifische Informations- und Beratungsangebote werden durch bedarfsabhängige Angebote für Frauen und ihre Kinder ergänzt.

Die Arbeit der Selbsthilfegruppen und -initiativen wird durch das FFZ LOUISE unterstützt, koordiniert, initiiert und begleitet.

Darüber hinaus leisten wir Integrationsarbeit mit ausländischen Frauen und ihren Familien, unterstützen und begleiten bei Terminen und Behördengängen. Wir bieten Deutschnachhilfe an und stellen Lehrmittel zur Verfügung, Hilfe beim Ausfüllen von Anträgen, sowie das begleiten zu sämtlichen Terminen. In enger Zusammenarbeit mit verschiedenen Trägerschaften und Institutionen arbeiten wir übergreifend stetig daran uns zu vergrößern und zu verbessern.

Wir arbeiten mit vielen verschiedenen Netzwerken zusammen um bestmöglich zu helfen und zu unterstützen.

 Wir organisieren/Helfen

  •  Sprechstunden in den Gemeinden
  • sozial- und Rentensprechstunden
  • Kulturelle Veranstaltungen
  • Mutter-Kind-Kreis
  • Kreatives Gestalten
  • Strickkurse
  • Kinderbetreuung
  • Frauenfrühstück
  • Vorträge
  • Buchvorlesungen
  • Spielenachmittag für Senioren
  • Hilfe bei der Jobsuche
  • Seniorenkaffeenachmittag
  • Tanztherapie der Reumaliga
  • Begegnungskaffee
  • Spendenannahme
  • Veranstaltung nach Wunsch
  • Bewerbungsschreiben
  • Hilfe und Beratung bei Anträgen
  • Hilfe bei der Integration von Flüchtlings/Migrantenfamilien
  • Kurse Gesundheit
  • Gehirnjogging
  • PC Kurse
  • offener Mutter-Kind Treff
  • Unterstützung für Selbsthilfegruppen

 Anschrift:

Sozialwerk des Demokratischen Frauenbundes, Landesverband Thüringen e.V.

Frauen- und Familienzentrum "Louise"

im Mehrgenerationenhaus

Langenfelder Straße 8

36433 Bad Salzungen

Telefon: 0 36 95 / 60 38 83

Telefax: 0 36 95 / 85 35 862

E-Mail: ffz-louise(at)web.de

Ansprechpartner: Frau Jenifer Gesang

 

Öffnungszeiten:

 

Montag  und Mittwoch:            08.00 - 16.00  Uhr

Dienstag und Donnerstag          08.00 - 17.00  Uhr

Freitag                                       08.00 - 13.00  Uhr

 

Weitere Termine / Kinderbetreuung nach Absprache

 

 

10.11.2009

zurück