BCKategorie 09.11.2015 13:34:02 Uhr

DSL-Ausbau in Bad Salzungen



Die Bürgerinnen und Bürger der Ortsteile von Bad Salzungen (Hohleborn, Langenfeld, Kloster, Kaltenborn, Wildbrechtroda sowie das Wohngebiet Zelleroda) können ab Oktober 2014 mit Hochgeschwindigkeit über die weltweite Datenautobahn fahren. Die Geschwindigkeit der Datenübertragung wird je nach Entfernung zum Schaltgehäuse bis zu 50 Megabit pro Sekunde (MBit/s) im Download erreichen. Den VDSL-Ausbau (Very High Speed Digital Subscriber Line) für viele Haushalte haben die Stadt Bad Salzungen, das Land Thüringen und die Deutsche Telekom realisiert.
Denn ein schneller Internetzugang ist heute für Privat- und Geschäftsleute unverzichtbar.

Wir freuen uns sehr, dass die Ortsteile von Bad Salzungen damit als Wohnort und Wirtschaftsstandort noch attraktiver werden.

Die Gesamtkosten für den Ausbau in den Ortsteilen belaufen sich auf 250.896,00 €€. Das Land Thüringen beteiligte sich mit 75% der Geasmtkosten. Dies entspricht einem Anteil von 188.172,00 €€.

Der Eigenanteil der Stadt Bad Salzungen betrug 62.724,00 €€.

 

 

 

03.11.2014

zurück