BCKategorie 09.11.2015 13:34:02 Uhr

Ambulanter Hospiz- und Palliativer Beratungsdienst


Wie und wo Sie uns erreichen können?


Unser Büro:
Langenfelder Straße 8
36433 Bad Salzungen
Tel.: 03695 / 62 19 88 Handy: 0151 - 52 25 19 69
Fax: 03695 / 62 04 36Logo Hospitz
E-mail: hospiz-basa(at)freenet.de
Homepage:
www.hospiz-badsalzungen.de

Ihre Ansprechpartnerinnen:

Frau Johanna Weymar
Frau Heike Fritzsche
Frau Brigitte Brandt



Sprechzeiten:
Mo. 14:00 Uhr-19:00 Uhr
Do. 08:00 Uhr-12:00 Uhr
sonst nach telefonischer Vereinbarung

Trägerschaft:
Sozialwerk des demokratischen Frauenbundes, LV Thüringen e.V.
Bahnhofstr.5e
99817 Eisenach

Wir brauchen Sie als Freunde & Förderer im Miteinander für mehr Menschlichkeit!

Darum suchen wir Freiwillige,

 

  • die an einem unserer Qualifizierungskurse teilnehmen, um anschließend ehrenamtlich Menschen zu begleiten
  • die den Hospizgedanken im Freundes- und Bekanntenkreis verbreiten
  • die uns in der Organisation und in der Öffentlichkeitsarbeit unterstützen
  • die uns durch eine steuer- absetzungsfähige Spende finanziell oder in anderer Art unterstützen

Was tun wir?

  • verschenken ein wenig von unserer Zeit
  • begleiten und beraten schwerkranke und sterbende Menschen
  • sind für Kinder und Erwachsene da und begleiten deren Angehörige und Familien
  • leisten Hilfe und Beistand
  • vermitteln Hilfsdienste
  • kommen auf Wunsch zu Ihnen nach Hause, in Kliniken oder Pflegeheime
  • bieten unseren Dienst für Sie kostenfrei an
  • begleiten Sie unabhängig von ihrer sozialen Situation, Religion, Herkunft oder
    Lebensweise.

Wer sind wir?

Menschen

  • die sich einer sozialen Aufgabe stellen im Miteinander für mehr Menschlichkeit
  • aus verschiedenen Berufszweigen
  • mit unterschiedlichen Fähigkeiten und Begabungen
  • die befähigt sind zum ehrenamtlichen Hospizhelfer
  • die eng zusammenarbeiten mit Schmerztherapeuten, Palliativmedizinern,
    Krankenhäusern, Seniorenheimen, Sozialstationen und Seelsorgern
  • die sich ständig weiterbilden und an Supervisionen teilnehmen
  • die der gesetzlichen Schweigepflicht unterliegen

Unsere Angebote

für Kranke und Sterbende:

  • emotionale und spirituelle Begleitung
  • miteinander reden und zuhören
  • nach Antworten suchen, Schweigen - einfach da sein
  • individuelle Begleitung
  • praktische Unterstützung

für Angehörige:

  • stundenweise Entlastung durch Sitzwache
  • emotionale Begleitung durch Besuche und Gespräche
  • Vermittlung von Informationen
  • Netzwerkarbeit

für Trauernde

  • Begleitung in der schweren Zeit des Abschiednehmens und Trauerns in Einzelgesprächen und in Gruppen
09.11.2009

zurück