Storchencam Bad Salzungen
News | Startseite | Startseite - Aktuelles (mitte)

Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste Fachrichtung Bibliothek

Ausschreibung eines Ausbildungsplatzes zur / zum

Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste

Fachrichtung Bibliothek

ab 01.08.2018

Wer sich für den Ausbildungsberuf zur / zum Fachangestellten für Medien-und Informationsdienste interessiert, sollte kontaktfreudig, engagiert, zuverlässig, freundlich, aufgeschlossen und verantwortungsbewusst sein. Ein großes Interesse an Literatur und modernen Medien ist Voraussetzung. Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre.

Darüber hinaus sind Sorgfalt, planvolles Vorgehen, die Fähigkeit in Zusammenhänge zu denken, Teamfähigkeit und natürlich Lernbereitschaft gefragt.

Weitere Voraussetzungen sind:

gute bis sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
mindestens guter Abschluss der mittleren Reife oder Abitur
ein gutes Allgemeinwissen, Kommunikationsfähigkeit sowie ein verständlicher Ausdruck in mündlicher und schriftlicher Form
Erfahrung im Umgang mit dem PC

Wir bieten:

eine abwechslungsreiche und praxisnahe Ausbildung in unserer Stadt- und Kreisbibliothek
Sie erhalten Einblick in die jeweiligen Tätigkeitsfelder und Arbeitsabläufe und können so aktiv an der Gestaltung der Bibliothek mitwirken
Betreuung der Ausbildung durch qualifizierte Ausbilder
 

Die Vergütung erfolgt entsprechend dem TVöD mit den üblichen Leistungen des öffentlichen Dienstes. Bewerber/innen, die im Sinne des § 2 Abs. 2 und 3 des SGB IX schwerbehindert oder schwerbehinderten Menschen gleichgestellt sind, werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen und dem letzten Zeugnis bis zum 26.01.2018 an die

Stadtverwaltung Bad Salzungen

Personalamt Frau Sandhöfer-Jackl

Ratsstraße 2

36433 Bad Salzungen

 

Gerne nehmen wie auch Bewerbungen per E-Mail an personalamt@badsalzungen.de entgegen. (PDF, max. 7 MB)

Postalisch übermittelte Unterlagen nicht berücksichtigtet Bewerber /innen können nach Abschluss des Auswahlverfahrens nur zurückgesandt werden, wenn Sie Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten und an Sie andressierten Rückumschlag beifügen. Anderenfalls werden Ihre Unterlagen ordnungsgemäß vernichtet.

Für rechtliche Fragen steht Ihnen Frau Sandhöfer-Jackl unter der Telefonnummer 03695 671-115;

für fachliche Fragen und Informationen steht Ihnen Frau Schmidt unter Telefonnummer

03695 671-673 gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

 

01.01.2018

© Frank Bösenberg E-Mail

zurück